NÖ Dorf- und Stadterneuerung drehte Kurzfilm in Gerersdorf

Gerersdorf wurde als eine von mehreren Gemeinden ausgewählt für einen Kurzfilm der NÖ Dorf- und Stadterneuerung zum Thema Dorfplatz, Innenbelebung der Orte mit Schwerpunkt Barrierefreiheit. „Der Trailer, in dem Gerersdorf gemeinsam mit Purgstall vorkommt, wird 30 Sekunden dauern und noch heuer eine Woche lang vor der ORF-Sendung NÖ Heute ausgestrahlt werden“, so die Obfrau der NÖ Dorf- und Stadterneuerung Maria Forstner.

Bei den Dreharbeiten in Gerersdorf standen u. a. die Barrierefreiheit rund um den Florianiplatz und im Gemeindeamt sowie das Projekt Gemeindebus im Vordergrund.

Unser Bild zeigt Maria Forstner (r.) nach den Dreharbeiten mit Vizebgm. Ing. Franz Schuster, Bürgermeister Herbert Wandl, GR Hubert Wagner sowie Gerersdorferinnen und Gerersdorfern mit dem ORF-Kamerateam.

Foto: Ferdinand Bertl