Eröffnung Hochwasserschutz

Hochwasserschutz Kirchberg eröffnet

Feierlich wurde im Juli 2021 der dritte und letzte Abschnitt des Hochwasserschutzes in Kirchberg eröffnet, wo noch einmal zwei Millionen Euro investiert wurden. Die Kosten der Errichtung des gesamten Hochwasserschutzes in Kirchberg an der Pielach haben rund  zwölf Millionen Euro betragen und wurden vom Bund, Land und der Gemeinde finanziert.

“Gerade in den letzten Wochen wurde uns der Stellwert eines funktionierenden Hochwasserschutzes abermals vor Augen geführt. Deshalb ist dies gleichzeitig eine Investition in die Zukunft und die Sicherheit von Kirchberg”, so Bürgermeister Franz Singer.

Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf übernahm persönlich die Eröffnung.