Ober-Grafendorf erhält Auszeichnung als familienfreundliche Gemeinde

v.l.n.r.: Präsident des Österreichischen Gemeindebundes Mag. Alfred Riedl, Bgm. DI(FH) Rainer Handlfinger, Bundesministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß, Jugendgemeinderätin Julia Datzinger, David Hagen, MA (unicef)

Der Marktgemeinde Ober-Grafendorf wurde im Rahmen einer festlichen Zertifikatsverleihung in Sankt Wolfgang das staatliche Gütezeichen familienfreundlichegemeinde von Familienministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß und dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes Mag. Alfred Riedl  für ihr familienfreundliches Engagement verliehen. Zudem wurde der Marktgemeinde das UNICEF-Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ verliehen.

Das Audit familienfreundlichegemeinde ist ein kommunalpolitischer
Prozess, in dem durch eine Projektgruppe die vorhandenen familienfreundlichen Maßnahmen als IST-Zustand festgestellt wurden. Unter
Einbindung der Bevölkerung definierte die Projektgruppe bedürfnisorientierte neue Maßnahmen zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit in
der Gemeinde. Nach dem Beschluss im Gemeinderat sollen diese Projekte nun innerhalb von 3 Jahren umgesetzt werden. Die ersten Maßnahmen wurden schon heuer im zuständigen Hochbauausschuss diskutiert und bereits umgesetzt: Der Veranstaltungssteg am Ebersdorfer See wurde
diesen Sommer schon als Bühne für junge Musikerinnen und Musiker
genutzt. Außerdem wurden im Lueger Park eine Nestschaukel und ein
Bodentrampolin errichtet.