Neue Wohnhausanlage in Ruprechtshofen feierlich eröffnet

Der erste Bauabschnitt der beiden Wohnhausanlagen in der Melkuferstraße ist abgeschlossen. Die NÖ Wohnbaugruppe um Direktor Walter Mayr übergab gemeinsam mit Landesrat Ludwig Schleritzko und dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Mag. Franz Kraus an elf von 15 Mietern die Schlüssel. Feierlich umrahmt wurde die Eröffnungsfeierlichkeit durch ein Bläserensemble der Musikschule Alpenvorland.

Die zweite Wohnhausanlage befindet sich derzeit in Errichtung. Alle 29 entstandenen bzw. entstehenden Wohneinheiten verfügen über Garten und Terrasse bzw. Balkon oder Dachterrasse.

„Dank der Wohnbauförderung ist Wohnen in Niederösterreich leistbar“, erklärte Walter Mayr, der auch ein Lob an alle beteiligten Unternehmen aussprach.

„Für mich sind Schlüsselübergaben immer ein Symbol, dass Leben einzieht“, betonte Bürgermeister Leopold Gruber-Doberer in seiner Festrede. „Es ist schön, dass viele eine neue Heimat bei uns in Ruprechtshofen finden.“ Der Ortschef bedankte sich auch bei den ehemaligen Grundeigentümern. „Ohne Grund geht nämlich gar nichts.“

Für Fragen zu den noch freien Wohnungen steht Ihnen Herr DI Gruber von der NÖ Wohnbaugruppe (Tel. Nr. 0676/912 00 19) oder Frau Funiak von der Marktgemeinde Ruprechtshofen (02756/2388-11) jederzeit gerne zur Verfügung.

Im Bild (von links nach rechts):
Bürgermeister Leopold Gruber-Doberer, Landesrat Ludwig Schleritzko, Pfarrer Mag. Franz Kraus, Rupert König, Walter Mayr und die beiden Kinder Niklas und Laura König

Text: auszugsweise NÖN Melk
Foto: Johannes Scherndl

Text und Foto: www.ruprechtshofen.at