Einträge von Alexandra Wieseneder

Ich lebe gerne in Hainfeld im Gölsental, weil…

…Hainfeld eine kleine, sehr attraktive Kleinstadt die inmitten der Voralpen liegt. Dort kann man direkt vor der Haustüre die Fauna und Flora des Mostviertels genießen, aber auch die wirtschaftlichen und kulturellen Vorteile einer lebendigen Stadt nützen.

Ingrid Sperl,
Sozialpädagogin-Hortleiterin und Stadträtin für Familien

Spatenstich in Weinburg – Mohnblumengasse

Bewerbungen für Doppel- und Reihenhäuser in Weinburg möglich!

Am Donnerstag, dem 1. Juni 2017 wurde der Spatenstich von Herrn Bürgermeister Peter Kalteis und Obmann KR Wilhelm Gelb der zukunftsweisenden Niedrigenergie – Doppel- und Reihenhausanlage vorgenommen. Im 1. Bauabschnitt werden 2 Doppelhäuser und 5 Reihenhäuser errichtet.

Die Gemeinde Weinburg veräußert das Grundstück zu günstigen Konditionen, die NÖ Landesregierung stellt Fördermittel zur Verfügung und die Wohnungsgenossenschaft St. Pölten wird durch ihre jahrzehntelange Erfahrung im sozialen Wohnbau diese zukunftsweisende Doppel- und Reihenhausanlage preiswert und bedarfsgerecht errichten.

Die Doppel- und Reihenhäuser zeichnen sich neben idealer Raumgestaltung durch einen sehr niedrigen Energieverbrauch aus. Die Energiekennzahl HWB-ref liegt zwischen 27 und 30 kWh/m²a, fGEE 0,64 bis 0,72, je nach Gebäudetyp.

Verbindliche Bewerbungen nimmt die Wohnungsgenossenschaft St. Pölten, Josefstraße 70/72 gerne persönlich oder online auf der Homepage unter www.wohnungsgen.at entgegen.

Die Allgemeine gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft St. Pölten in der Josefstraße 70/72 wurde im Jahr 1921 gegründet und steht für leistbares Wohnen, höchste Qualität und Sicherheit. Die St. Pöltner Wohnungsgenossenschaft ist in 58 Gemeinden in NÖ tätig und hat bisher ca. 15.000 Einheiten – Wohnungen, Reihenhäuser, Siedlungshäuser, Gemeinde- bzw. Sozialzentren, Wohnungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Betreutes Wohnen, Junges Wohnen etc. errichtet.

Allgemeine gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft
Josefstraße 70/72
3100 …

Ich lebe gerne in Lilienfeld, weil …

… hier innovative Projekte wie die Gemeinde-App „zuzu“ realisierbar umgesetzt werden, welche BürgerInnen ein Mitwirken an der Gemeindegestaltung ermöglicht. Es ist positiv spürbar, dass sowohl die Gemeinde Lilienfeld als auch die Kleinregion Traisen-Gölsental, an den Bedürfnissen der BürgerInnen interessiert sind und gemeinsam Ziele und Lösungen für die Zukunft erarbeitet werden können.

René Vonwald, MSc, MBA 
Einkaufsleiter

Ich lebe gerne in Loich, weil …

… ich sehr heimatverbunden bin und einen guten Ausgleich zum Arbeitsalltag in der Natur finden kann. Trotz der ländlichen und ruhigen Lage gibt es in der Nähe genügend Einkaufsmöglichkeiten und auch das Nachtleben kommt nicht zu kurz.

Ing. Sascha DAVID,
Maschinenbauingenieur/Prozessentwickler

Wir suchen ein Hotel mit Restaurant und Grünflächen …

Im Optimalfall würde unser Objekt folgendermaßen aussehen:

insgesamt rund 10 Hektar Grund im Mostviertel mit

  • 1 Hotel mit Restaurant
  • 25 Zimmer
  • 1-3 Apartments
  • 1 Seminarraum mit ca. 100m²
  • Restaurant mit ca. 70 Sitzplätzen
  • Gastgarten mit ca. 50 Sitzplätzen
  • Wirtschaftsküche mit Einrichtung
  • 1 Veranstaltungssaal mit ca. 100m²
  • 1 Stallgebäude und 1 Maschinenhalle

wichtig wären rund 10 Hektar Wald und Wiesen (auch Zukauf oder Pacht eines Nachbargrundstückes möglich)

Cornelia Beinhauer und Philipp Lutzky
0664/792 37 92  oder  0676/651 86 68
conny.beinhauer@gmx.at  oder  philipp.lutzky@gmx.at

Aktualisiert am 16.10.2017…

Ich lebe gerne in Hürm, weil …

… es eine liebenswerte Gemeinde ist, in der ich aufgewachsen bin, in der man gut Sachen des täglichen Bedarfs einkaufen kann und die nötige Infrastruktur, wie z.B. Arzt mit Apotheke, Bank, Kindergarten, Volksschule und neue Mittelschule vorhanden ist.

Gerti Zeilinger, 
Pensionistin